Stellenangebot

Betreuungsfachkraft im Übergangswohnheim für Menschen mit psychischer Behinderung in Zeulenroda-Triebes

ArbeitgeberAWO AJS gGmbH
Arbeitgeber-Beschreibung

Die AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH ist die größte gemeinnützige Trägergesellschaft der AWO in Thüringen. Ein modernes und professionelles soziales Unternehmen, das soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, Senioren, sozial Schwache und Menschen mit Behinderungen anbietet. Das 1993 gegründete Unternehmen hat heute ca. 5.000 Beschäftigte in über 200 Einrichtungen und sozialen Diensten.

BeschäftigungsartTeilzeit-Vollzeit
Vertragsartzeitlich begrenzt mit Übernahmeoption
EinrichtungÜbergangswohnheim für Menschen mit psychischer Behinderung, Zeulenroda-Triebes

Es bereitet Ihnen als pädagogische Fachkraft Freude, psychisch erkrankte Menschen in ihrer Lebensgestaltung zu unterstützen? Sie suchen nach einer abwechslungsreichen und erfüllenden neuen beruflichen Herausforderung im Bereich der Eingliederungshilfe? Dabei sind Ihnen ein kollegiales Arbeitsklima und attraktive Arbeitgeberleistungen wichtig? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Unser Übergangswohnheim für Menschen mit Behinderung in Zeulenroda-Triebes wurde 2006 eröffnet und befindet sich am Ortsrand von Zeulenroda. Von hier ist es nicht weit bis zum Unteren Bahnhof und in die Natur. Unsere Einrichtung erstreckt sich über vier Etagen. Unsere insgesamt zwölf Bewohner*innen leben in familiären Wohngemeinschaften für zwei bis vier Personen. Ziel des Übergangswohnheims ist es, für chronisch psychisch beeinträchtigte Menschen einen Lebensraum zu schaffen, in dem sie leben und sich entwickeln können.

Verstärken Sie unser multiprofessionelles Team ab sofort als Heilerziehungspfleger*in bzw. Heilpädagog*in. Die Stelle ist mit 30-35 Wochenstunden zunächst auf ein Jahr befristet mit der Option auf Verlängerung zu besetzen. 

Ihre Aufgaben

  • Realisierung des erarbeiteten Förder- und Betreuungskonzeptes und Umsetzung der entsprechenden Planung
  • Stärkung der Eigenständigkeit der Bewohner*innen mit dem Ziel, ein Höchstmaß an persönlicher Entfaltung, sozialer Eingliederung und Unabhängigkeit von fremder Hilfe zu erreichen
  • Betreuung des Trainingswohnen in unseren drei externen 2er Wohngemeinschaften in der Nähe unserer Einrichtung 
  • Mitarbeit bei der Erstellung und Umsetzung von bewohnerbezogenen Förder- und Therapieplänen, individuellen Hilfeplänen in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitern der Einrichtung
  • Führung, Überwachung und Kontrolle der Alltagsdokumentation unter Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen
  • Pflege von Kontakten zu Angehörigen und Betreuer*innen
Was wir bieten
  • attraktive Bezahlung nach Tarifvertrag
  • jährliche Tarifsteigerungen
  • garantierte jährliche Sonderzahlung
  • betriebliche Altersversorgung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kindergarten- bzw. Pflegeheim-Platz
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebsärztliche Betreuung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive Übernahme der Fortbildungskosten
  • zahlreiche berufliche Entwicklungschancen
Was Sie mitbringen
  • Sie haben einen Studienabschluss als Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in, Sonder- und Integrationspädagog*in bzw. eine vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Heilerziehungspflege, Heilpädagogik oder Ergotherapie.
  • Idealerweise verfügen Sie über eine therapeutische Zusatzqualifikation.
  • Sie haben Berufserfahrung im Umgang mit psychisch beeinträchtigten Menschen.
  • Sie sind teamfähig, kollegial, fachlich kompetent, empathisch, kreativ und engagiert.
  • Sie verfügen über Verantwortungsbereitschaft und pädagogisches Geschick.
  • Organisationstalent, Konfliktfähigkeit sowie physische und psychische Belastbarkeit runden Ihr Profil ab.
  • Sie sind flexibel aufgrund der Wechselschichten und bereit, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.
  • Sie besitzen einen PKW-Führerschein.
  • Sie verfügen über die gesetzlich vorgeschriebenen Impfungen.
So bewerben Sie sich

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Telefonnummer - gern per E-Mail - an den unten stehenden Kontakt. Oder rufen Sie uns direkt an - den Rest besprechen wir gemeinsam.

Wir bitten um Verständnis, dass Postbewerbungen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesendet werden können.

Kontakt

Bärbel Siegert

AWO AJS gGmbH
Übergangswohnheim für Menschen mit psychischer Behinderung
Schopperstraße 76
07937 Zeulenroda-Triebes

Tel.: 036628 96490
E-Mail: uwh.zeulenroda@awo-thueringen.de

< zurück