Stellenangebot

Pädagoge (m/w/d) für die Projekte „Wege in die Pflege“ und „Qualifizierung Pflege“ in Erfurt

ArbeitgeberInstitut für Berufsbildung und Sozialmanagement gGmbH
Arbeitgeber-Beschreibung

Die IBS gGmbH ist ein Unternehmen der AWO Thüringen. Unter ihrem Dach werden seit vielen Jahren Bundes- und Landesprojekte im Migrationsbereich umgesetzt. In Thüringen sind wir ein starker Partner für öffentliche und privatwirtschaftliche Akteure. Wir bieten eine fachorientierte interdisziplinäre Teamstruktur, die Entwicklung und Eigenverantwortung fördert und schätzt.

BeschäftigungsartTeilzeit
Vertragsartzeitlich begrenzt mit Übernahmeoption
EinrichtungInstitut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH, Erfurt

Die Qualifizierungsprojekte „Wege in die Pflege“ und „Qualifizierung Pflege“ suchen zum 01.03.2019 einen Pädagogen/eine Pädagogin mit einem Umfang von 30 Wochenstunden.

Zu den Projekten

Das Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement gGmbH (IBS) hat im Zeitraum von Juni 2017 bis April 2018 bereits zwei Qualifizierungen „Wege in die Pflege“ über das IQ Landesnetzwerk Thüringen durchgeführt und erprobt. Seit 01.06.2018 wird das Projekt im Landesprogramm „Arbeit für Thüringen“ (LAT) vorerst bis zum 31.12.2021 gefördert. Das Projekt wendet sich an Menschen mit Migrationshintergrund auch ohne formalen Bildungsabschluss, die sich für eine Arbeit in der Pflege interessieren. Sie werden zur Betreuungs-, Service- und Pflegehilfskraft nach §§ 43b, 45a, 53c SGB XI qualifiziert mit dem Ziel einer Arbeitsaufnahme in diesem Bereich oder der Aufnahme einer weiterführenden Ausbildung als Pflege(fach)kraft.

Im IQ-Projekt „Qualifizierung Pflege“ werden seit 2015 Menschen mit Migrationshintergrund und einem im Ausland erworbenen Abschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger*in in einem Anpassungslehrgang nachqualifiziert und auf die Fachkenntnisprüfung vorbereitet, so dass sie die berufliche Anerkennung in Deutschland erhalten.

Konkret erwarten Sie folgende Aufgaben

  • Unterrichtstätigkeit im Rahmen der Qualifizierung
  • Organisation und Begleitung der Praxisphase
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Arbeit
  • Individuelle Teilnehmerförderung durch Coaching während des Einstiegsprozesses in die Arbeit
  • Mitwirkung bei der Akquise und Auswahl der Teilnehmer*innen
  • Mitwirkung bei Weiterentwicklung und Vernetzung des Projektes
Was wir bieten
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach AWO-DHV-Tarifvertrag
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die Entwicklung und Eigenverantwortung schätzt und fördert
  • eine familienfreundliche Unternehmenskultur
Was Sie mitbringen
  • Abschluss in der Pflegepädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Fachkenntnisse im Bereich Gesundheits- und Krankheitslehre, Altenpflege und Betreuung
  • Erfahrungen im Unterrichten
  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • interkulturelle Sensibilität und Empathie
  • selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und Beratung wünschenswert
So bewerben Sie sich

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail bis zum 23.01.2019 an den untenstehenden Kontakt.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerber*innen nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Sie werden nicht zurückgesendet. Sollte die Rücksendung der Unterlagen dennoch gewünscht werden, so ist ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Entstehende Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können nicht erstattet werden.

Kontakt

Christiane Renda

Institut für Berufsbildung und Sozialmanagement (IBS) gGmbH
Wallstraße 18
99084 Erfurt

Tel.: 0361 511500-18 (bzw. -10)
E-Mail: info@ibs-thueringen.de

< zurück