Stellenangebot

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) für die Migrationsberatung in Arnstadt

ArbeitgeberAWO Landesverband Thüringen e. V.
Arbeitgeber-Beschreibung

Die Arbeiterwohlfahrt ist einer der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, die in Thüringen in der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege organisiert sind. Die AWO wurde in Thüringen Anfang der 1920er Jahre gegründet. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde die AWO verboten und in Thüringen erst 1990 wieder gegründet. Heute hat die AWO Thüringen rund 10.700 Mitglieder und etwa 10.000 Beschäftigte. Ein wesentliches Kennzeichen ist dabei unsere föderale Struktur. Im Landesverband sind 18 Kreis- und Regionalverbände organisiert, die weitgehend selbstständig arbeiten.

Die AWO Thüringen vereint heute ehrenamtliche Verbandstätigkeit mit professioneller Sozialarbeit und sozialem Unternehmertum. Unter unserem Dach sind ehrenamtliche Initiativen wie Begegnungsstätten oder Selbsthilfegruppen genauso zu finden wie große soziale Einrichtungen und komplexe Hilfsangebote.

BeschäftigungsartTeilzeit
Vertragsartzeitlich begrenzt mit Übernahmeoption
EinrichtungMigrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, Arnstadt

In unserer Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer in Arnstadt suchen wir Sie ab sofort als Sozialpädagog*in bzw. Sozialarbeiter*in. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020, wobei je nach Förderzusage eine anschließende Weiterbeschäftigung möglich ist. Die Stelle ist mit 15 Wochenstunden zu besetzen. Die Arbeitszeit kann flexibel auf zwei Arbeitstage pro Woche aufgeteilt werden.

Ihre Aufgaben

  • Bedarfsorientierte Beratung und Begleitung von Migrant*innen nach standardisiertem Case-Management-Verfahren
  • Beratung in ausländerrechtlichen und aufenthaltsrechtlichen Fragen, Fragen zu Arbeit, Anerkennung ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse, sozialer Versorgung und Spracherwerb
  • Individuelle Sozial- und Kompetenzanalyse
  • Erstellung und Sicherstellung der Umsetzung eines Förderplans
  • Netzwerkarbeit (verbindliche Kooperation mit den regional relevanten Ämtern, Behörden und Institutionen wie z. B. den Ausländerbehörden, den Integrationskursträgern, den Jobcentern und Agenturen für Arbeit sowie anderen Fach- und Beratungsdiensten)
Was wir bieten
  • eine faire und leistungsgerechte Vergütung gemäß Tarifvertrag AWO-DHV
  • eine wertschätzende Unternehmenskultur
  • Einbettung in ein innovatives Team, welches Eigeninitiative schätzt und fördert
  • Qualifizierungen und Weiterbildungsangebote zu den Themen der Integration und Migration
  • Supervision
Was Sie mitbringen
  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Erfahrungen in der Sozialen Arbeit mit Migrant*innen
  • methodische Kenntnisse im Case-Management-Verfahren bzw. in der Einzelfallhilfe
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • gute EDV-Kenntnisse sowie sicherer Umgang mit dem Internet
  • Interkulturelle Sensibilität und ein hohes Maß an Empathie Fähigkeit
  • organisatorische Fähigkeiten und eine selbständige Arbeitsweise
  • Identifikation mit den Zielen der AWO
  • überdurchschnittliches Engagement
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität
So bewerben Sie sich

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung - vorzugsweise per E-Mail - an den untenstehenden Kontakt.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerber*innen nach Abschluss des Verfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Sie werden nicht zurückgesendet. Sollte die Rücksendung der Unterlagen dennoch gewünscht werden, so ist ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Entstehende Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können nicht erstattet werden.

Kontakt

Theresa Frank

AWO Landesverband Thüringen e. V.
Migrationsberatungsstelle für Erwachsene
Juri-Gagarin-Ring 68/70
99084 Erfurt

Tel.: 0361 51159644
E-Mail: migration@awo-thueringen.de

< zurück