Stellenangebot

Schulsozialarbeiter*innen im Wartburgkreis

ArbeitgeberAWO Landesverband Thüringen e. V.
Arbeitgeber-Beschreibung

Die Arbeiterwohlfahrt ist einer der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, die in Thüringen in der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege organisiert sind. Die AWO Thüringen hat rund 10.700 Mitglieder und etwa 10.000 Beschäftigte. Ein wesentliches Kennzeichen ist dabei unsere föderale Struktur. Im Landesverband sind 18 Kreis- und Regionalverbände organisiert, die weitgehend selbstständig arbeiten.

Die AWO Thüringen vereint ehrenamtliche Verbandstätigkeit mit professioneller Sozialarbeit und sozialem Unternehmertum. Unter unserem Dach sind ehrenamtliche Initiativen wie Begegnungsstätten oder Selbsthilfegruppen genauso zu finden wie große soziale Einrichtungen und komplexe Hilfsangebote.

BeschäftigungsartTeilzeit
Vertragsartzeitlich begrenzt mit Übernahmeoption
EinrichtungRegelschule Seebach, Grundschulen in Wutha-Farnroda und Bad Salzungen

Für die Planungsregion 2 im Wartburgkreis, insbesondere an der Regelschule Seebach und den Grundschulen Wutha-Farnroda und Bad Salzungen „An den Beeten“ suchen wir ab sofort mehrere Schulsozialarbeiter*innen.

Die Stellen haben einen Umfang von 30-40 Wochenstunden und sind zunächst bis 31.12.2020 befristet mit einer guten Perspektive auf eine anschließende Weiterbeschäftigung.

Ihre Aufgaben

  • sozialpädagogische Hilfen für Schüler*innen mit besonderen Schwierigkeiten (individuelle Begleitung und Beratung in Form von Schüler- und Bildungsberatung, Krisenintervention, sozialpädagogische Kleingruppenarbeit, Hilfe bei der beruflichen Orientierung und Begleitung bei Übergängen)
  • offene sozialpädagogisch orientierte Angebote für alle Schüler*innen (Mitwirkung an Schulprojekten, Arbeit mit sozialpädagogischem Anspruch in Klassengemeinschaften, Unterstützung praxisnaher Unterrichtsgestaltung)
  • ergänzende und begleitende Aktivitäten (Elternarbeit, Anbahnung und Pflege von Kontakten mit Behörden und Beratungseinrichtungen, Kooperation und Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den Lehrkräften, Mitwirkung an Schulprogrammen sowie an der Schulentwicklung, Gemeinwesenarbeit: Mitwirkung bei Veranstaltungen im Sozialraum)
  • Kooperation mit der regionalen Koordinierungsstelle (Netzwerkarbeit, Mitwirkung in Arbeitsgruppen, Erfahrungsaustausch, Unterstützung von Bedarfserhebungen an der Schule, Konzeptentwicklung, Fachaufsicht über Ehrenamtliche im Projekt)
  • Berichtswesen und Statistik, Abrechnung und Nachweis des Projektbudgets
Was wir bieten
  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem offenen und kommunikativen Team
  • leistungsgerechte Vergütung nach AWO-DHV-Tarifvertrag zu­züglich Sonderzahlung
  • Arbeit in einem innovativen, sozialen Dienstleistungsunternehmen mit familienbewusster Personalpolitik
  • ständige Fort-/ Weiterbildungsmöglichkeiten
  • berufliche Aufstiegschancen entsprechend Ihrer Fähigkeiten­
Was Sie mitbringen
  • Bachelor-, Master-, Diplom- oder Magisterabschluss in den Fachrichtungen Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik, Erziehungswissenschaften bzw. vergleichbaren Studiengängen im Bereich des Sozialwesens
  • Gesetzes- und Fachkenntnisse im Kinder-, Jugend- und Familienrecht sowie fachliche Kenntnisse über Fachstandards in der Schule und der Kinder- und Jugendhilfe sind wünschenswert
  • möglichst Erfahrung im Bereich der Schulsozialarbeit/schulbezogenen Jugendarbeit 
  • methodische Kompetenz für Beratungs-, Bildungs-, Gruppen- und Projektarbeit sowie in der Einzelfallarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung von Moderationstechniken
  • Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit
  • Offenheit und Kontaktfreudigkeit
  • selbständiges Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Weiterbildungen
  • Identifikation mit den Zielen der AWO
  • Führerschein der Klasse B (3) inkl. Fahrpraxis und Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke
So bewerben Sie sich

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Telefonnummer und E-Mail-Adresse an den unten stehenden Kontakt.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesendet werden können. 

Kontakt

Susanne Dornaus-Bätzel - AWO Landesverband Thüringen e. V.

Juri-Gagarin-Ring 160
99084 Erfurt

Tel.: 0361 21031-145
E-Mail: dornaus-baetzel@awo-thueringen.de

< zurück