Stellenangebot

pädagogische Fachkraft als Integrationshelfer*in (Schulbegleiter*in) in Erfurt

ArbeitgeberAWO AJS gGmbH
Arbeitgeber-Beschreibung

Die AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH ist die größte gemeinnützige Trägergesellschaft der AWO in Thüringen. Ein modernes und professionelles soziales Unternehmen, das soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, Senioren, sozial Schwache und Menschen mit Behinderungen anbietet. Das 1993 gegründete Unternehmen hat heute ca. 5.000 Beschäftigte in über 200 Einrichtungen und sozialen Diensten.

BeschäftigungsartTeilzeit
Vertragsartzeitlich begrenzt mit Übernahmeoption
EinrichtungGrund- und Regelschulen sowie Förderzentren, Erfurt

Sie sind als pädagogische Fachkraft auf der Suche nach einer abwechslungsreichen beruflichen Herausforderung, bei der Sie selbständig und eigenverantwortlich arbeiten können? Sie können sich gut sich auf die individuellen Bedürfnisse anderer einstellen und haben Freude daran, Kinder und Jugendliche in ihrem Schulalltag zu unterstützen? Dann haben wir das Passende für Sie!

Wir suchen Sie ab Beginn des kommenden Schuljahres (31.08.2020) als Schulbegleiter*in/Integrationshelfer*in im Stadtgebiet Erfurt. Die Stelle ist in Teilzeit (25-35 Wochenstunden) zu besetzen und zunächst bis zum Ende des Schuljahres im Sommer 2021 befristet. In Abhängigkeit von Förderzusagen besteht die Option auf eine Weiterbeschäftigung.

Als Integrationshelfer*in leisten Sie unterstützende Hilfe für Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf während eines Teils oder auch während des gesamten Schulalltages im Rahmen der allgemeinen Schulpflicht, um die Teilhabe am Unterricht gemäß § 78 SGB IX zu ermöglichen. Das beinhaltet z. B.:

  • Unterstützung bei der Strukturierung des Schulalltages 
  • Unterstützung bei der Aneignung der Lerninhalte 
  • Förderung der Kommunikation mit verschiedenen Hilfsmitteln 
  • Erweiterung und Entwicklung der Sozialkompetenz 
  • Aufbau und Stärkung von Kontaktverhalten zu Mitschüler*innen und Lehrkräften 
  • Begleitung in Krisensituationen 
  • Anwendung von Methoden zur Interaktion mit anderen Mitschüler*innnen
  • Zusammenarbeit mit den Lehrkräften, insbesondere Abstimmung von Förderplänen und Entwicklungseinschätzungen
Was wir bieten
  • eine attraktive Bezahlung nach AWO-DHV-Tarifvertrag
  • die Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten mit viel Eigenverantwortung 
  • kollegiale Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team 
  • eine wertschätzende Unternehmenskultur
  • engagierte fachliche Betreuung durch die Bereichsleitung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebsärztliche Betreuung
  • regelmäßige Fortbildungsangebote
  • berufliche Entwicklungschancen
Was Sie mitbringen
  • Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher*in, Sozialpädagog*in, Sonderpädagogische Fachkraft bzw. einen vergleichbaren Abschluss.
  • Sie haben fachliche Kompetenzen in den Bereichen Pädagogik, Methodik, Dokumentation und/oder der Pflege von Menschen mit Behinderung.
  • Sie verfügen idealerweise über Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf und sind empathisch im Umgang mit Menschen mit Behinderung.
  • Sie zeichen sich durch Teamgeist, Offenheit und Kontaktfreudigkeit aus.
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie Konfliktfähigkeit und Entscheidungsbereitschaft.
  • Sie sind flexibel, kreativ und physisch sowie psychisch belastbar.
  • Kenntnisse im Umgang mit MS Office und mit EDV-Dokumentationssystemen runden Ihr Profil ab.
So bewerben Sie sich

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Telefonnummer bevorzugt per E-Mail an den unten stehenden Kontakt.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurück gesendet werden können.

Kontakt

Kathleen Müller

AWO AJS gGmbH
Juri-Gagarin-Ring 160
99084 Erfurt

Tel.: 0361 21031-226
E-Mail: kathleen.mueller@awo-thueringen.de

< zurück