Stellenangebot

pädagogische Fachkraft mit Leitungsfunktion in Bad Salzungen

ArbeitgeberAWO AJS gGmbH
Arbeitgeber-Beschreibung

Die AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH ist die größte gemeinnützige Trägergesellschaft der AWO in Thüringen. Ein modernes und professionelles soziales Unternehmen, das soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, Senioren, sozial Schwache und Menschen mit Behinderungen anbietet. Das 1993 gegründete Unternehmen hat heute ca. 5.000 Beschäftigte in über 200 Einrichtungen und sozialen Diensten.

BeschäftigungsartTeilzeit-Vollzeit
Vertragsartunbefristet
EinrichtungTeilhabezentrum für psychisch Kranke und Behinderte, Bad Salzungen

Sie haben als pädagogische Fachkraft praktische Erfahrungen in der Eingliederungshilfe und sind nun auf der Suche nach einer anspruchsvollen Leitungsfunktion in diesem Bereich? Dabei sind Ihnen ein kollegiales Arbeitsklima und attraktive Arbeitgeberleistungen wichtig? Dann haben wir das passende Angebot für Sie!

Übernehmen Sie ab sofort die Leitung unseres Teilhabezentrums für psychisch Beeinträchtigte in Bad Salzungen. Es erwartet Sie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit 30-40 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben

  • eigenständige Planung, Organisation und Anleitung therapeutischer bzw. sonder-/heilpädagogischer Einzelförderung von psychisch beeinträchtigten Erwachsenen entsprechend der Konzeption der Einrichtung
  • Erstellen von ITP´s, Entwicklungsverlaufsdokumentation etc. 
  • Koordination der Neu- und Weiterbewilligungsprozesse sowie tägliche Dokumentation
  • Durchführung pädagogischer Diagnostik und individueller Förderangebote
  • kooperative Zusammenarbeit mit allen an der Förderung und Betreuung beteiligten Mitarbeiter*innen, externen Institutionen sowie mit den Bezugspersonen im Sozialen Umfeld,
  • bei Bedarf Vermittlung weiterführender Hilfen
  • Krisenintervention, Mitarbeiterführung, Personalbedarfsplanung, Budgeteinhaltung und-planung
  • Umsetzung des Beschwerdemanagements (Ermittlung Kundenzufriedenheit)
  • Erstellung und Koordination von Förderanträgen sowie deren Umsetzung und Leitung von Projekten und Aktionen
  • Qualitätssicherung der pädagogischen Maßnahmen sowie Mitarbeit bei der Erstellung und Fortschreibung des Konzeptes für die Gesamteinrichtung
  • Repräsentation der Einrichtung nach innen und außen, Öffentlichkeitsarbeit
Was wir bieten
  • ein sicheres Arbeitsverhältnis
  • eine anspruchsvolle Aufgabe mit vielen Getsaltungsspielräumen
  • attraktive Bezahlung nach AWO-DHV-Tarifvertrag
  • jährliche Tarifsteigerungen
  • garantierte jährliche Sonderzahlung
  • betriebliche Altersversorgung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kindergarten- bzw. Pflegeheim-Platz
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebsärztliche Betreuung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • zahlreiche berufliche Entwicklungschancen
Was Sie mitbringen
  • Sie haben einen Studienabschluss als Sozialpädagoge*pädagogin, Heilpädagoge*pädagogin, Sonder- und Integrationspädagoge*pädagogin bzw. einen Anschluss in Sozialer Arbeit (Diplom, Bachelor und/oder Master).
  • Idealerweise verfügen Sie über eine therapeutische Zusatzqualifikation (z. B. Beratungsausbildung, Methodische Vertiefung wie Verhaltenstherapie, Autismus Therapie, Musik- oder Montessori-Pädagogik, Unterstützte Kommunikation) oder streben diese an.
  • Sie besitzen Berufserfahrung im Umgang mit Menschen mit Kommunikationsstörungen (insbesondere Autismus Spektrum Störung) sowie Menschen mit psychischen und/oder Mehrfachbehinderungen.
  • Sie zeichnen sich durch überdurchschnittliches berufliches Engagement sowie eine ausgeprägte Bereitschaft zur Kommunikation und Kooperation mit Mitarbeiter*innen, Klient*innen und Vorgesetzten aus.
  • Sie verfügen über Verantwortungsbereitschaft, Einfühlungsvermögen und pädagogisches Geschick.
  • Organisationstalent, Konfliktfähigkeit, Kreativität sowie physische und psychische Belastbarkeit runden Ihr Profil ab
  • Sie sind bereit, Ihren Kenntnisstand selbständig und eigenverantwortlich an aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Sozialarbeit und therapeutischen Verfahren anzupassen.
  • Idealerweise besitzen Sie einen PKW-Führerschein.
So bewerben Sie sich

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Telefonnummer - vorzugsweise per E-Mail -an den unten stehenden Kontakt.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesendet werden können.

Kontakt

Kathleen Müller

AWO AJS gGmbH
Juri-Gagarin-Ring 160
99084 Erfurt

Tel.: 0361 21031-226
E-Mail: kathleen.mueller@awo-thueringen.de

< zurück