Im "Ringelblümchen" wird jetzt gesnoezelt

Die Erfurter AWO-Kinderkrippe hat einen neuen Sinnesraum.

In den vergangenen Wochen haben die pädagogischen Fachkräfte der AWO Krippe "Ringelblümchen" auf dem Erfurter Ringelberg einen Sinnesraum für die Kinder eingerichtet. Tatkräftige Unterstützung hatten sie von Andreas Hofmann und Michel Heinen, den Hausmeistern des AWO Jugendhilfeverbundes Erfurt. Vielen Dank dafür!

Der Raum ist das Weihnachtsgeschenk für die Kinder. Hier finden sie einen Snoezelbereich, in dem sie, in entspannter Atmosphäre, Geschichten hören oder eine Massage genießen können. Dieser Bereich wird auch zukünftig von den Kindern genutzt, die mittags schon ausgeschlafen haben.

Im anderen Bereich stehen den Kindern Aktionswannen mit verschiedenen Materialien und eine Landschaftsspieltisch zur Verfügung. Sinnesschulung ist die wohl bedeutendste "Lernmethode" für Kleinkinder. Die "Badewanne" ist ein bedeutsamer Erfahrungsort. Gerade Kinder im Krippenalter benötigen Erfahrungen mit allen Sinnen. Die Materialwannen ermöglichen es dem Kind auf besondere Weise, Erfahrungen mit allen Sinnen zu machen.

Der Förderverein hatte auch noch eine Überraschung: Die Mitglieder brachten für den neuen Raum Kuscheldecken und einen CD-Spieler. Finanziert wurden diese Geschenke über eine Spende der Elternvertretung. Dafür ein großes Dankeschön!

 

Zurück