AWO gegen Rassismus - AWO für Vielfalt

Die Aktionswochen gegen Rassismus starten in diesem Jahr am 14. März 2022. Die AWO in Thüringen beteiligt sich mit einem vielseitigen Spektrum von Veranstaltungen, Materialien und Aktionen an diesen Wochen rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März.

Unsere Veranstaltungstipps:

  • 14. März, 17 Uhr - Kochabend der AWO Fachstelle Interkulturelle Öffnung (Jena / AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen e. V.) - Anmeldung hier!
     
  • ABSAGE: 18. März, 19.30 Uhr - Podiumsdiskussion im mon ami (Weimar / AWO Förderverein We United / AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen e. V.)
     
  • 21. März bis 22. April: Plakatausstellung "Rassismus ist auch dein Problem" in Gera - zwei Ausstellungsstücke hängen in der AWO Seniorenresidenz "Marktkarree" (Markt 15b, Große Kirchgasse)
     
  • 21. März - Verteilaktion AWO gegen Rassismus-Postkarten und -Sattelschoner, u.a. auf dem Bahnhofsvorplatz in Erfurt und in Jena-Lobeda (AWO Kreisverband Erfurt, AWO Ortsverein Erfurt-Südost, Projekt "ZukunftsChancen", Fachstelle Interkulturelle Öffnung / AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen e. V.)
     
  • 21. März, 14.00 bis 17.00 Uhr - Endhaltestelle Wiesenhügel (Erfurt-Südost): Lesung aus dem Buch "Post von Karlheinz" von Hasnain Kazim. Verschiedene Briefwechsel des Autors mit Personen, die ihn mit Hassmails überschüttet haben. Es lesen verschiedene Menschen aus dem Quartier, von Organisationen und der Stadtpolitik (Erfurt, AWO Kreisverband)
     
  • 21. März, ganztägig - AWO gegen Rassismus-Statements in den Straßenbahnen und an den Haltestellenanzeigen der Erfurter Verkehrsbetriebe (Erfurt)
     
  • 21. März, 17.00 Uhr - Großdemo in Erfurt des Netzwerks "Internationaler Tag gegen Rassismus 2022 Thüringen" - die angemeldete Demo startet um 17.00 Uhr am Domplatz (AWO Kreisverband Erfurt als Netzwerkpartner)
     
  • 21. März, 16.00 bis 17.00 und 17.00 bis 18.00 Uhr - Twitter-Live-Chat Aktion des AWO Bundesverbands mit externen Expert*innen für AWO-Gliederungen zum Thema Hate Speech und Rassismus im Netz in Zeiten von zunehmender digitaler Kommunikation zum informieren und mitdiskutieren und wie jede*r Einzelne einen aktiv werden kann. (Link folgt)
     
  • 23. März, 15.30 bis 18.00 Uhr: Podiumsdiskussion und Austausch „Rassismus ist [k]ein Problem? – Alltagserfahrungen junger Menschen und Jugendverbände als Orte von Teilhabe, Empowerment und antirassistischer Praxis“ (AWO Stadtjugendwerk Erfurt)
     
  • 24. März, 16.00 Uhr - Online-Veranstaltung "Rechte Richter. Vortrag und Diskussion zum Umgang mit rechter Justiz in Thüringen, mit Dr. Joachim Wagner / Der Teilnahmelink folgt! (AWO Landesverband Thüringen, AWO Migrationsberatung)
     
  • 14.-27. März: Statements aus dem Stadtteil - Mitmachaktion gegen Rassismus. Die AWO-Quartiersarbeit Jena geht in drei AWO-Treffs (AWO Treff Südlicht, AWO Treff Immergrün, AWO Treff im Tal) auf Stimmenfang (AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen e. V.): Aufruf: SAG NEIN ZU RASSISMUS - Ganz unter dem Motto "Haltung zeigen" wollen wir gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Wir möchten ein Sprachrohr sein, Gedanken gegen Rassismus mit anderen teilen und dabei Mut machen. Die Statements können per Email oder Post geschickt oder persönlich vorbeigebracht und an die Wand geklebt werden. (Link und Flyer folgen)
     

Mitmachen!

Was ich gegen Rassismus tu ...

Macht mit bei unserer Aktion! Was tut ihr Gegen Rassismus? Lasst euch von den Möglichkeiten und Vorschlägen auf unserem Abreißzettel inspirieren oder findet selbst einen guten Weg, euch gegen Rassismus stark zu machen.

 

  • Ladet euch den Abreißzettel gern herunter, druckt ihn aus und hängt ihn aus! Je mehr ihn sehen und sich was abreißen können, desto besser.
  • Oder nutzt unsere Postkarte
     

Selbst aktiv werden - aber wie?

Das Projekt "ZukunftsChancen" des AWO Landesverbandes hat Aktionspakete mit Anregungen und kleinen Aktionsideen für Teams und Einrichtungen verschickt, zum Beispiel für:

  • Kindergärten: Vorurteils-Check zu Spielmaterialien (u.a. AWO Kreisverband Nordhausen in Kooperation mit dem Projekt ZukunftsChancen )
  • Begegnungsstätten: Büchernachmittag in zu „Rosa Parks – Little People Big Dream“ (AWO Kreisverband Sonneberg)
  • Austausch in Team: z.B. in der Mittagspause über die Postkarte oder Abreißzettel (s.o.)
  • Verteilaktion der Sattelschoner „Fest im Sattel gegen Rassismus“ und Postkarten (s.o.)
  • Statements sammeln oder Fotos senden an: anne.osterland@awo-thueringen.de

Material kann auch noch kurzfristig über das Projekt ZukunftsChancen angefragt werden (www.awo-toleranz.de).