Stellenangebot

Psychologe oder Sozialpädagoge (m/w/d) mit therapeutischer Zusatzqualifikation in Eisenach

ArbeitgeberAWO AJS gGmbH
Arbeitgeber-Beschreibung

Die AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH ist die größte gemeinnützige Trägergesellschaft der AWO in Thüringen. Ein modernes und professionelles soziales Unternehmen, das soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, Senioren, Benachteiligte und Menschen mit Behinderungen anbietet. Das 1993 gegründete Unternehmen hat heute ca. 5.000 Beschäftigte in über 200 Einrichtungen und sozialen Diensten.

BeschäftigungsartTeilzeit-Vollzeit
Vertragsartunbefristet
EinrichtungIntensiv sozialpädagogisch-therapeutische Kinderwohngruppe, Eisenach

Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? Sie sind an einer abwechslungsreichen und empathischen Arbeit interessiert? Sie legen Wert auf Gestaltungsspielräume, hohe fachliche Standards und attraktive Arbeitgeberleistungen? Dann sind Sie als Psycholog*in bzw. Sozialpädagog*in mit therapeutischer Zusatzqualifikation die passende Verstärkung für das multiprofessionelle Team unseres Jugendhilfeverbundes Westthüringen. Begleiten und gestalten Sie mit Ihren Kompetenzen und Erfahrungen die Zukunft von Kindern, Jugendlichen und Eltern mit.

In unserer Intensiv sozialpädagogisch-therapeutische Kinderwohngruppe nach § 34 SGB VIII und § 35a SGB VIII in Eisenach suchen wir Sie ab sofort zur unbefristeten Anstellung in Vollzeit oder Teilzeit ab 20 Wochenstunden (Arbeitszeit an Werktagen bis 18:00 Uhr).

Ihre Aufgaben

  • psychologische und entwicklungspsychologische Beratung, Erziehungsberatung, präventive Fallberatung in einer intensivtherapeutischen Kinderwohngruppe bzw. punktuell in weiteren Kinder- und Jugendwohngruppen des Jugendhilfeverbundes Westthüringen
  • psychologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen,
  • Sicherung des Schutzauftrages nach § 8a SGB VIII
  • Unterstützungs- und Krisenmanagement
  • Durchführung von einzel- und gruppentherapeutischer Arbeit mit Kindern in Zusammenarbeit mit den pädagogischen Fachkräften
  • Durchführung begleiteter Umgänge
  • Erstellen von Beobachtungsdokumentationen, Entwicklungs- und Abschlussberichten
  • Vermittlung ergänzender einzelfallbezogener Hilfen, Netzwerkarbeit
  • Austausch und enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Jugendämtern, Multiplikatoren u.a. mit Lehrkräften, Erzieherinnen/Erzieher im Rahmen der individuellen Fallarbeit
  • zielgerichtete und problembezogene Interventionen im Alltag der Kinder
  • Entwicklung und fachbezogene Reflexion von Konzepten und Zielen sowie organisationalen Prozessen und Strukturen
  • systemische Familienarbeit
  • fall- und fachbezogene Beratung und Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Teams des Jugendhilfeverbundes
Was wir bieten
  • ein sicheres Arbeitsverhältnis
  • eine vielseitige Tätigkeit, mit einer fachlichen und konstruktiven Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team mit regelmäßiger Teamberatung und Supervision
  • attraktive Bezahlung nach AWO Tarifvertrag
  • garantierte jährliche Sonderzahlung
  • Funktionszulage bei Übernahme besonderer Beauftragungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kindergarten- bzw. Pflegeheim-Platz
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebsärztliche Betreuung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive Übernahme der Fortbildungskosten
  • zahlreiche berufliche Entwicklungschancen
Was Sie mitbringen
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Diplom- Psychologin/- Psychologe, Diplom- Sozialpädagogin/- pädagoge mit therapeutischer Zusatzqualifikation oder einem vergleichbaren Bachelor- bzw. Masterabschluss.
  • Idealerweise haben Sie eine therapeutische Zusatzqualifikation und fundierte methodische und therapeutische Kenntnisse und Erfahrungen in der psychologischen Diagnostik und Beratung und therapeutische Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Eltern.
  • Erfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe sind von Vorteil.
  • Sie sind verantwortungsbewusst, besitzen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und zeigen überdurchschnittliches Engagement sowie eine hohe Belastbarkeit.
  • Sie zeichnen sich sowohl durch selbständiges Arbeiten als auch durch Team- und Kommunikationsfähigkeit aus.
  • Sie besitzen den Führerschein Klasse 3 bzw. B und einen eigenen PKW.
  • EDV-Kenntnisse runden Ihr Profil ab.
So bewerben Sie sich

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Telefonnummer und E-Mail-Adresse an den untenstehenden Kontakt. Oder rufen Sie unsere Verbundsleiterin Frau Reitzner-Ruppert einfach direkt an! Den Rest besprechen wir gemeinsam.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungen nur unter Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages zurückgesendet werden können.

Kontakt

Ina Reitzner-Ruppert

AWO AJS gGmbH
Jugendhilfeverbund Westthüringen
Palmental 20
99817 Eisenach

Tel.: 03691 69060
E-Mail: ina.reitzner@awo-thueringen.de

< zurück