Zusammenstehen. Vielfältig Solidarisch

Der AWO Landesverband Thüringen e. V. ist Unterstützer des Bündnisses "Zusammenstehen. Vielfältig Solidarisch". Das Bündnis hat sich Ende 2018 in Erfurt gegründet mit dem Ziel, am 1. Mai in Erfurt ein großes "Fest der Vielen" auf die Beine zu stellen. Anlass ist der Wunsch, im Vorfeld der Thüringer Landtagswahlen ein Zeichen für Demokratie, Solidarität, Vielfalt und eine gute Sozialpolitik zu setzen.

Im Bündnis "Zusammenstehen" sind mittlerweile rund 80 Gewerkschaften, Vereine und Verbände, kulturelle, politische und kirchliche Vereinigungen und weitere Akteure vertreten. Das Spektrum reicht vom Deutschen Nationaltheater über die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege bis zum Naturschutzbund BUND. Der AWO Landesverband unterstützt das Bündnis finanziell und organisatorisch. Außerdem gehören das Landesjugendwerk der AWO Thüringen und der AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen e. V. zu den Bündnispartnern.

Der 1. Mai beginnt mit der traditionellen Kundgebung und Demonstration des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), der sich die in "Zusammenstehen" organisierten Verbände anschließen. Danach ist ein großes Fest mit Live-Konzerten und mehr im Beethovenpark geplant.


Mehr Informationen zum 1. Mai, den im Vorfeld geplanten Veranstaltungen und zum Bündnis gibt es unter www.zusammenstehen.eu.

Das Bündnis informiert darüber hinaus auch auf Facebook, Instagram und Twitter über seine Aktivitäten.