Fachtag "Robotik in der Pflege"


Pepper, Hera, Roger! Jeder Roboter hat nicht nur eine spezielle Aufgabe und Funktion, sondern natürlich auch einen Namen. Während sich die Fachkräftefrage als eine Herausforderung im Pflegebereich herauskristallisiert hat, bringen technische Entwicklungen im Bereich Digitalisierung und Robotik zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten, aber auch weitreichende Fragen mit sich. Wie vermenschlicht darf Technik sein? Welche Entlastungs- und Nutzungsmöglichkeiten bietet Robotik? Was ist gesellschaftlich akzeptiert? Wie sieht der gesetzliche Rahmen aus?

Der AWO Landesverband Thüringen e.V. und das Fachgebiet für Neuroinformatik und Kognitive Robotik der TU Ilmenau veranstalten am 17. Juni einen Fachtag zum Thema Robotik in der Pflege mit Diskussion, Vernetzung und Laborbesuch.

Fachtag
Robotik in der Pflege - Wünsche und Anforderungen aller in die Pflege involvierten Akteure - Zu Pflegende, Familien und Pflegedienste - im Kontext ethischer Fragen und gesetzlicher Rahmenbedingungen

Termin: Montag, 17. Juni 2019
Ort: Ilmenau – Meitnerbau, Gustav-Kirchhoff-Straße 5, Technische Universität Ilmenau

Der Fachtag widmet sich sowohl aktuellen Beispielen und Möglichkeiten technischer Anwendungen, als auch verschiedenen ethischen Fragen im Hinblick auf das Verhältnis von Mensch und Maschine. Der Fachtag versteht sich dabei als Beitrag zum gesellschaftlichen Diskussionsprozess zwischen Nutzen, Machbarkeit und Wertorientierung.

Anmeldung und Rückfragen an AWO-Verbandsreferent Sebastian Perdelwitz Tel.: 0361 21031-172 oder sebastian.perdelwitz@awo-thueringen.de